Leichtathletik
Kreisvergleich in Sindelfingen
02.10.2017

Kreisvergleich in Sindelfingen

Leichtathletik

Böblingen siegt vor Göppingen - TSV mit großem Team am Start - Carla erneut in toller Formmehr lesen >

 
02.10.2017

Kreisvergleich in Sindelfingen

Leichtathletik
Kreisvergleich in Sindelfingen

Mit der Kreismannschaft auf Platz 2 im Kreisvergleich

Sindelfingen - auch für die Kreismannschaft Göppingens waren etliche TSV-Leichathleten nomminiert, die trotz zahlreicher Ausfälle einiger Leistungsträger noch den 2. Platz in der Gesamtwertung hinter Böblingen erreichen konnte.

Bei den Mädchen U16 holte Dea Gashi mit der Kugel den Sieg im letzten Versuch mit guten 11,18m. Beim Speerwurf erreichte ihre Schwester mit gleichfalls guten 31,26m den 2. Platz.

Sara Hahn punkte gleichfalls mit dem Speer und ihrer Weite von 25,32m.

Bei den U14-Mädchen zeigte Carla Kussmaul erneut Bestleistungen: mit der Kugel wurde es Platz 2 mit 8,40m und über die Hürden in 10.03 sec. Auch im Hochsprung griff sie ihre erst vor einer Woche aufgestellte PB an und ließ nach dem bereits mit 1,52m feststehenden Sieg die Latte auf 1,61m legen, die dann aber nur um Haaresbreite nicht liegen bleiben wollte.

Bei den U16-Jungs ging Marvin Pfizenmaier über die Hürden an den Start und konnte mit dem 2. Platz in 13,83 sec Punkte einfahren. Auf Platz 3 mit der Kugel und neuer PB von 9,39m schaffte dies auch Lukas Broneske.

Den Speerwurf bei der M14 gewann Luis Rieker mit 33,16m, nur knapp unter PB.

Bei den M15 Jungs egalisierte Valentin Müller in 12,83 s. exakt seine PB, als 7er reichte dies allerdings nicht ganz in die Punkte.

Bei den U14-Jungs punkte Jan Nill gleichfalls mit dem Speer und guten 28,02m auf Platz 2. Zudem kam Jan über die 800m in die Punkte.

Gut gemacht!!


Landesmeisterschaften DSMM in Schwäbisch Gmünd
26.09.2017

Landesmeisterschaften DSMM in Schwäbisch Gmünd

Leichtathletik

Gold, Silber und Bronze für die LG Mannschaftenmehr lesen >

 
26.09.2017

Landesmeisterschaften DSMM in Schwäbisch Gmünd

Leichtathletik
Landesmeisterschaften DSMM in Schwäbisch Gmünd

Bei den Landesmeisterschaften der Schülermannschaften U16 und U14 ging die LG Filstal als erfolgreichster Verein vom Platz. Die U14-Mädchen holten Gold, die U16-Mädchen Silber und die U16-Jungs komplettierten den Medaillensatz mit Bronze.

Der TSV war mit einem großen Team beteiligt.

Beim U14-Siegerteam konnte Carla Kussmaul mit einem überragenden Hochsprung auf 160cm (Vereinsrekord und PB), Bestleistung über die 60mHürden in 10,30s und dem Sieg mit dem Ball (47,50) und der Staffel reichlich Punkte beigetragen. Mit ihrem tollen Hochsprungergebnis setzte sich Carla auf Platz 1 der Württemb. Bestenliste.

Für die Vizemeister der U16-Mädchen waren Dea und Lirije Gashi, Sara Hahn und Fabienne Wahler am Start fürs LG-Team. Insbesondere Dea sammelte mit ihren starken 11,31m mit der Kugel wichtige Punkte.

Für die Bronzemedaillengewinner der U16 Mannschaft waren seitens des TSV Lukas Broneske, Valentin Müller, Luis Rieker, Marvin Pfizenmaier und Matteo Schmid am Start. Hervorzuheben ist die Leistung von Lukas Broneske, der seine PB um über 7m verbessern konnte und mit 35,91m (Platz 4 in Württemberg) einen neuen Vereinsrekord auflegte.

Herzlichen Glückwunsch!!!

 


26.09.2017

Mehrkampf-Wettkampf in Hürben

Leichtathletik

Rafael Keck gewinnt a.K. bei den Kreismeisterschaften in Hürbenmehr lesen >

 
26.09.2017

Mehrkampf-Wettkampf in Hürben

Leichtathletik

Rafael Keck testete zum Ende der Sommersaison noch einmal 5 Disziplinen im Rahmen einer Kreismeisterschaft in Hürben. Mit ausgeglichenen Leistungen und etwas Pech im Weitsprung (6,12m) zeigte Rafael noch einmal ansprechende Leistungen. Außer Konkurrenz startend wurde Rafa Tagesbester. Im abschließenden 400m Lauf konnte Rafa sogar noch eine neue PB in starken 54,26 zeigen.

 


Letzter Wettkampftag der Knirpse- und Bambiniliga
17.09.2017

Letzter Wettkampftag der Knirpse- und Bambiniliga

Leichtathletik

Platz 1 und 3 für die Bad Boller Teams!mehr lesen >

 
17.09.2017

Letzter Wettkampftag der Knirpse- und Bambiniliga

Leichtathletik
Letzter Wettkampftag der Knirpse- und Bambiniliga

Am letzten Wettkampftag der Knirpse- und Bambiniliga holten sich die Bad Boller Athleten der U12 (Jahrgänge 2006 und 2007) souverän den Serien-Gesamtsieg.
Nach den ersten 3 Wettkampftagen schon nahezu uneinholbar an der Spitze, gelang auch in Rechberghausen der Tagessieg und der Pokal konnte in Empfang genommen werden.

Unsere Bambinimannschaft (Jahrgänge 2008 und jünger) legte ebenfalls eine gigantische Serie hin, sicherte sich nach dem Tagessieg beim Wettkampf in Dürnau in Rechberghausen Tagesplatz 3 und belegte diesen Platz damit auch in der Endabrechnung.
Zur Belohnung durfte auch diese Mannschaft bei der Siegerehrung auf´s Treppchen.

Gratulation an alle Kinder zu den hervorragenden Leistungen und ein Dank an die Eltern, die an allen 4 Wettkampftagen die Mannschaften perfekt angefeuert haben.

Für den TSV am Start waren dieses Mal:

U10: Felix Gottwick, Mika Schmid, Christian Damm, Louis Gröning, Gisel Dominguez, Leon Maier, Nico Schrade, Philipp Nill
U12: Ema Kerqota, Norick Mehlbeer, Mattis Nill, David Keck, Dennis Rüber, Tim Richter, Anne Hemberger, Lisa Fuchs


Deutsche Meisterschaften Mehrkampf in Bernhausen
24.08.2017

Deutsche Meisterschaften Mehrkampf in Bernhausen

Leichtathletik

Dea Gashi und Luis Rieker vertraten den TSV bei den Deutschen Meisterschaftenmehr lesen >

 
24.08.2017

Deutsche Meisterschaften Mehrkampf in Bernhausen

Leichtathletik
Deutsche Meisterschaften Mehrkampf in Bernhausen

Dea Gashi (W14) und Luis Rieker (M14) hatten sich jeweils mit der 4-Kampf-Mannschaft der LG Filstal für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert. Während Luis sich direkt mit den Neudeck-Zwillingen Anfang des Sommers qualifizieren konnte, hatte sich Dea als vierbeste LG-Athletin für die U16-Mädchenmannschaft qualifiziert.

Dea ging gut vorbereitet in den Wettkampf und hatte nach einer bislang ganz starken Saison (mit Bronze bei den Süddeutschen Meisterschaften) eine pers. Bestleistung im 7-Kampf im Visier, wobei es von vorn herein klar war, dass es schwierig sein würde unter die besten 3 des LG-Teams zu kommen. 3 Starter bzw. Starterinnen kommen jeweils in die Mannschaftswertung.

Dea hatte jedoch bereits beim Aufwärmen muskuläre Probleme, so dass sie sich bis zur 6. Disziplin durch den Wettkampf im wahrsten Sinne des Wortes kämpfte, aber in keiner Disziplin an ihre PBs herankam. Vor dem 800m-Lauf musste sie entgültig ihrer Oberschenkelmuskulatur nachgeben und den Wettkampf beenden.

Die LG-Mädchen (Lina-Sophie Hommel, Mia Herrmann, Sarah Angelmaier) holten sich am Ende einen tollen 4. Platz.

Luis Rieker (M14) konnte von vornherein nur mit dem olymp. Gedanken antreten und kämpfte sich gleichfalls durch die allermeisten Diszplinen, war er doch nach wochenlanger Verletzungspause ohne nenneswerte Vorbereitung angetreten. Trotzdem zeigte er einen mutigen Wettkampf und konnte im Stabhochsprung gar eine PB zeigen. Aber auch Luis konnte den 9-Kampf seiner Altersklasse leider nicht zu Ende bringen, nachdem seine Verletzung wieder Probleme machte.

Das LG-Team der U16 zeigte im Übrigen einen überragenden Wettkampf und holte sich die Deutsche Meisterschaft mit der Mannschaft (Oskar und Felix Neudeck, Kai Scheffner) und zudem in der Einzelwertung mit Oskar Neudeck gleichfalls den Deutschen Meister-Titel.

An die beiden TSVler Dea und Luis geht ein dickes Lob, nachdem sie so lange wie möglich gekämpft hatten. Außerdem sammelten sie viele wichtige Erfahrungen für die kommenden Jahre, an einer Deutschen Meisterschaft nimmt man schließlich nicht jeden Tag teil.

 


Süddeutsche Meisterschaften
02.08.2017

Süddeutsche Meisterschaften

Leichtathletik

Dea Gashi holt sich die Bronzemedaillemehr lesen >

 
02.08.2017

Süddeutsche Meisterschaften

Leichtathletik
Süddeutsche Meisterschaften

Ingolstadt - Dea hatte sich mit 12,25m für die Süddeutschen Meisterschaften qualifiziert. Mit dieser Weite gehörte sie zu den Medaillenkandidaten, nachdem nur eine Athletin mit einer besseren Weite gemeldet war. Dea kam mit ihrem 1. Versuch und 10,57m nur schwer  in den Wettkampf, konnte sich mit dieser Weite aber dennoch, wenn auch nur denkbar knapp für den Endkampf der besten Acht qualifizieren. Im Endkampf steigerte sich Dea nochmals auf 11,22 und 11,21m, nur 2 Athletinnen waren nach dem 6. Versuch noch vor ihr. Dea konnte somit die Medaillenhoffnung erfüllen und ihren bislang größten Erfolg einfahren. In drei Wochen geht es noch zu den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften, als ein weiterer Höhepunkt der Saison.

Herzlichen Glückwunsch zur Bronzemedaille!

 


Einzelkreismeisterschaften Eislingen
26.07.2017

Einzelkreismeisterschaften Eislingen

Leichtathletik

19 Kreismeistertitel, 1 Vereinsrekord und viele pers. Bestleistungenmehr lesen >

 
26.07.2017

Einzelkreismeisterschaften Eislingen

Leichtathletik
Einzelkreismeisterschaften Eislingen

Eislingen - Bei den Kreiseinzelmeisterschaften holten unsere TSVler insgesamt 19 Meistertitel bei 51 Starts und viele weitere gute Platzierungen und Ergebnisse.

Lukas Broneske (M14) undCarla Kussmaul (W13) hatten mit jeweils 4 Titeln einen großen Anteil an der Medaillenflut. Carla konnte dabei im Hochsprung ihren eigenen Vereinsrekord noch einmal auf 1,53m verbessern. Auch mit ihrer Sprintzeit von 10,33s steht sie in den Bestenlisten in Würtemberg und auch in Deutschland weit vorne. Lukas konnte seine PBs im 100m Sprint (13,12s), Kugelstoß und Speerwurf verbessern. Marvin Pfizenmaier holte sich den Weitsprungsieg mit 4,82m.

Rafael Keck (U18) bestätigte mit seinem Weitsprungsieg mit 6,31m seine derzeit gute Form, auch das Kugelstoßen konnte der Mehrkämpfer mit 11,26m für sich entscheiden.

Jan Nill (M13) siegte etwas überraschend mit dem Speer mit 28,83m, den Sieg über die 800m in 2:46min ließ sich Jan auch nicht nehmen. Einen weiteren Sieg konnte Jan mit der LG-Staffel feiern.

Gleichfalls über die 800m siegte Matteo Schmid (M14) in 2:44,04.

Mit zwei 3. Plätzen musste sich Valentin Müller (M15) zufrieden geben. Mit starken Ergebnissen konnte Valentin im Weitsprung (5,55m) und 100m Sprint (12,83s) dennoch sehr zufrieden sein.

Carlo Schmid (M12) holte sich über 800m die Vizemeisterschaft, Diell Gashi im selben Lauf Platz 3.

Lea Schirling (U20) siegte in einem Photofinish gegen eine Athletin aus der Aktivenklasse in 13,31s über die 100m.

Dea Gashi (W14) gewann erwartungsgemäß das Kugelstoßen in 10,94m, ihre besten Weiten konnte sie dieses mal leider nicht halten und waren deshalb ungültig.

Ihr Schwester Lirije (W15) gewann neben dem Speer in guten 33,17m auch den Hochsprung.

Elona Kerqota (U18) musste mit dem Speer nur der Favoritin den Vorzug lassen und holte sich mit 34,77m wie auch mit der Kugel den 2. Platz.

Sara Hahn (W14) gewann mit der LG-Staffel ebenfalls einen Titel. Über die 100m wurde es der 2. Platz, mit dem Speer mit guter Leistung der 3. Platz.

 


Bühlbergfest Unterlenningen
26.07.2017

Bühlbergfest Unterlenningen

Leichtathletik

Rafael Keck springt sensationell Kader-Normmehr lesen >

 
26.07.2017

Bühlbergfest Unterlenningen

Leichtathletik
Bühlbergfest Unterlenningen

Unterlenningen - beim traditionellen Bühler-Bergfest nutzte der 15jährige Rafael die guten Bedingungen für einen Sprung im 6. und letzten Versuch auf 6,64m. Damit sprang er weiter als die U20-Springer, nur 2 aktive Athleten sprangen weiter, holte sich damit den Vereinsrekord und die Kadernorm für den D-Kader der 16jährigen Athleten die bei 6,60m steht. Seine bisherige Bestleistung stand bei 6,50m aus einem Mehrkampf in Leinfelden vor 14 Tagen.

Nachdem Rafa dem jüngeren Jahrgang der U18angehört, gibt es deutschlandweit nur noch 15 Springer die im Jahr 2017 bereits weiter gesprungen sind.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser famosen Leistung!


Württemb. Mehrkampfmeisterschaften U16 in Weingarten
19.07.2017

Württemb. Mehrkampfmeisterschaften U16 in Weingarten

Leichtathletik

Kadernorm gestoßen und Deutsche Meisterschaften erreichtmehr lesen >

 
19.07.2017

Württemb. Mehrkampfmeisterschaften U16 in Weingarten

Leichtathletik
Württemb. Mehrkampfmeisterschaften U16 in Weingarten


Weingarten – Gleich 3 TSV-Mädels und ein junger Mann hatten sich für die Württemb. Mehrkampfmeisterschaften der U16 im 7-bzw. 9-Kampf qualifiziert, wobei Luis Rieker verletzungsbedingt leider ausfiel.
Dea Gashi legte dabei einen super ersten Tag hin und holte sich mit neuer PB in der 4-Kampf-Wertung den tollen 5. Platz des großen Feldes. In 3 von 4 Disziplinen konnte sich Dea verbessern. Hervorzuheben ist dabei ihre Kugelstoßleistung die sie um fast einen Meter auf nun 12,25m steigerte. Dies war nicht nur die Tagesbestweite aller Starterinnen, sie übertraf mit dieser Weite auch die D-Kadernorm des Verbandes deutlich. Am zweiten Tag hielt sich Dea bis zum 800m-Lauf noch in der Spitzengruppe der besten acht Teilnehmerinnen. Dort musste sie dann ihrem zu hohen Anfangstempo Tribut zollen und viel noch auf den 12. Gesamtplatz ab.
Die erste LG-Mannschaft der U16-Mädchen erreichte zudem die Quali-Norm für die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften in Bernhausen. Dea hat sich mit ihrer Punktzahl nun auch für dieses Team qualifiziert.
Zudem starteten Fabienne Wahler und Sara Hahn bei der W14 im 7-Kampf, wobei Fabienne das Kunststück fertig brachte in 6 von 7 Disziplinen eine neue pers. PB aufzustellen. Ihre besten Leistungen zeigte sie im Weitsprung und über die 800m. Im 7-Kampf belegte Fabienne den 28. Platz, Sara Hahn Platz 30.


3. Wettkampftag K+B-Liga
13.07.2017

3. Wettkampftag K+B-Liga

Leichtathletik

Beide Mannschaften mit Tagessieg!mehr lesen >

 
13.07.2017

3. Wettkampftag K+B-Liga

Leichtathletik
3. Wettkampftag K+B-Liga

Am 3. Wettkampftag der Knirpse- und Bambiniliga trotzten die Boller Athleten der Jahrgänge 2006-2010 dem regnerischen Wetter und zeigten hervorragende Leistungen.
Bei den Knirpsen der U12 konnte man mit dem Tagessieg die Führung in der Gesamtwertung weiter ausbauen und dürfte den Sieg in der diesjährigen Serie sicher haben, wenn zum letzten Wettkampftag im September in Rechberghausen alle an Bord sind.
Bei den Bambini der U10 schob sich die Boller Mannschaft mit dem Tagessieg als Tabellenzweiter näher an den Tabellenführer TG Geislingen heran. Ob der Abstand am letzten Wettkampftag noch aufgeholt werden kann bleibt spannend. Unsere sehr junge Mannschaft (nur 1 Athlet aus dem älteren Jahrgang 2008) schlägt sich in der diesjährigen Serie bravourös!

Für den TSV am Start waren:
U10: Luise Frank, Leon Maier, Philipp Nill, Felix Gottwick, Leon Schrade, Louis Gröning, Mika Schmid, Christian Damm, Kai Rückert, Gisel Dominguez, Iremsu Kardal, Veronica Liebler, Ephraim Burger
U12: Tim Richter, David Keck, Norick Mehlbeer, Soraya Burger, Ema Kerqota, Dennis Rüber, Mattis Nill, Lisa Fuchs, Anne Hemberger, Emma Frank, Nelly Stolz

Gratulation an alle!


» zum Archiv mit älteren Einträgen