Leichtathletik
Regionalmeisterschaften U16 Mehrkampf in Schwäbisch Gmünd
19.02.2018

Regionalmeisterschaften U16 Mehrkampf in Schwäbisch Gmünd

Leichtathletik

TSV-Team um Lukas, Luis und Matteo holt sich den Regio-Titel mit der Mannschaftmehr lesen >

 
19.02.2018

Regionalmeisterschaften U16 Mehrkampf in Schwäbisch Gmünd

Leichtathletik
Regionalmeisterschaften U16 Mehrkampf in Schwäbisch Gmünd

In Gmünd kam es zu einer reinen TSV-Mannschaft. Diese schlug sich prima und konnte sogar den Mannschaftstitel bei der U16 gewinnen. Lukas Bronekse, Luis Rieker und Matteo Schmid siegten in der Mannschaftswertung. In der Einzelwertung holten sie Rang 3 / 4 und 7. Mattis erreichte mit der Mannschaft Rang 2 und in der Einzelwertung Platz 4. Carlo wurde bei M 13 Achter.

Jan Nill kam bei M 14 auf Platz 7.

Als einziges Boller Mädchen startete Soraya Burger. Sie landete im Mittelfeld und wurde mit der Mannschaft 10.

 


19.02.2018

Württemb. MK Meisterschaften in Ulm

Leichtathletik

zwei Medaillen verloren ?mehr lesen >

 
19.02.2018

Württemb. MK Meisterschaften in Ulm

Leichtathletik

Bei den Württemb. MK Meisterschaften war der TSV mit zwei heißen Eisen am Start. Rafael Keck (U18) war gut in den MK mit einer neuen PB über die 60m hinein gekommen. Auch im Weitsprung und mit der Kugel zeigte Rafael sehr gute Leistungen. Der Wettkampf war dann nach einem " SaltoNullo" beim Stabhochsprung, durchaus auf Medaillenkurs liegend, leider schon wieder zu Ende.

Auch Carla Kussmaul (W14)war am nächsten Tag sehr gut in den Wettkampf eingestiegen, mit 1,56m im Hochsprung reihte sie sich gleich in die Führungsgruppe ein. Beim nachfoglenden Hürdensprint kam sie leider zu Fall, so dass sie den Wettkampf nicht mehr fortführen konnte. Gute Besserung!

Das waren für die beiden tollen Sportler(in) eine bittere Erfahrung, gehört im Sport aber leider ab und an auch mal dazu.


Süddeutsche U18-Meisterschaften in Sindelfingen
10.02.2018

Süddeutsche U18-Meisterschaften in Sindelfingen

Leichtathletik

Rafael Keck erreichte bei den Süddeutschen Meisterschaften einen tollen 4. Platz. mehr lesen >

 
10.02.2018

Süddeutsche U18-Meisterschaften in Sindelfingen

Leichtathletik
Süddeutsche U18-Meisterschaften in Sindelfingen

Während Platz 1 und 2 heute nicht erreichbar waren, entbrannte um den Bronzeplatz ein enges Rennen. Rafael verlor das spannende Finale nur um 1 Zentimeter und freute sich  trotzdem zu Recht über einen tollen 4. Platz mit 6,33m.

Dea Gashi hatte als 15jährige auch die Quali für die U18 Meisterschaften geschafft. Mit 12,13m verpasste sie den Endkampf der besten 8 Sportlerinnen nur knapp und musste sich mit dem 10. Platz zufrieden geben.

 

Herzlichen Glückwunsch.


Württemb. U16-Meisterschaften in Ulm
04.02.2018

Württemb. U16-Meisterschaften in Ulm

Leichtathletik

Dea Gashi ist Vize-Landesmeisterin in der Hallemehr lesen >

 
04.02.2018

Württemb. U16-Meisterschaften in Ulm

Leichtathletik
Württemb. U16-Meisterschaften in Ulm

Bei den Württemb. Hallenmeisterschaften trat Dea Gashi erstmals als Favoritin an, hatte sie doch die beste Anmeldeleistung. Deas bester Versuch wurde leider ungültig gegeben, so dass sie sich mit der Vizemeisterschaft begnügen musste. Die neue Landesmeisterin hatte dieses mal verdient gewonnen. Natürlich ist eine Silbermedaille trotzdem ein toller Erfolg für Dea, wenn sie auch mit der erzielten Weite nicht zufrieden war.

Marvin Pfizenmaier trat über die 60mHürden an und hatte im Vorlauf mit dem 3. Platz schon ein gutes Rennen gezeigt. Mit seiner Zeit von 9,73sec. reichte es als 8. gerade noch in den Endlauf. Diesen schönen Erfolg krönte Marvin mit einer Steigerung auf 9,54 sec. und dem guten 7. Platz.

Luis Rieker (ebenfalls M15) hatte sich über die 60m Sprintstrecke qualifiziert. In 8,04 sec. zeigte Luis eine neue PB, die aber nicht für den Endlauf reichte.

Super gemacht. Glückwunsch an die Sportlerin und Sportler.

 

Bild: Marvin Pfizenmaier


29.01.2018

Regio Einzel U16 in Schwäbisch Gmünd

Leichtathletik

Regionalmeisterinnen Dea Gashi und Carla Kussmaulmehr lesen >

 
29.01.2018

Regio Einzel U16 in Schwäbisch Gmünd

Leichtathletik

Schwäbisch Gmünd

Dea (W15) und Carla (W14) wurden ihren Favoritenrollen gerecht und holten sich überlegen den Titel im Kugelstoßen bzw. im Hochsprung. Mit 12,66m mit der 3kg-Kugel zeigte Dea ihren bislang zweitbeste Weite.

Carla fand nach Problemen mit der Anfangshöhe noch sehr gut in den Wettkampf und konnte mit 1,61 eine tolle neue PB erzielen, mit der sie unangefochten den Sieg holte. Im Weitsprung wurde es gleichfalls mit tollen 5,01m der Vizemeistertitel. Über 50m wurde es Platz 3 und mit der Kugel noch eine Vizemeisterschaft.

Luis Rieker (M15) wurde über die 50m Vizemeister und im Weitsprung holte er sich Platz 3.

Tolle Ausbeute!!


Baden-Württemb. U18-Meisterschaften in Sindelfingen
29.01.2018

Baden-Württemb. U18-Meisterschaften in Sindelfingen

Leichtathletik

Rafael Keck holt Bronze, Dea auf Platz 4mehr lesen >

 
29.01.2018

Baden-Württemb. U18-Meisterschaften in Sindelfingen

Leichtathletik
Baden-Württemb. U18-Meisterschaften in Sindelfingen

Bei den BAWÜs zeigte Rafael im Weitsprung erneut eine gute Leistung. Nachdem alle Teilnehmer mit dem Anlauf haderten, konnte Rafael im letzten Versuch noch einmal einen guten Sprung auf 6,28m zeigen. Er lag damit kurzzeitig auf Silberkurs, musste aber noch einen Konkurrenten vorbei ziehen lassen. Sein bester Versuch wurde leider unter sehr fragwürdigen Umständen ungültig gegeben. Rafa freute sich trotzdem zu Recht über seine erste Einzelmedaille bei BAWÜ Meisterschaften.

Dea Gashi ging gleichfalls bei den U18-Meisterschaften an den Start und konnte dort im 3. Versuch eine neue tolle Bestweite von 13,15m erzielen. Dies reichte zu einem gleichfalls sehr guten 4. Platz.

 

Herzlichen Glückwunsch!!!


27.01.2018

Regio Einzelmeisterschaften der U14

Leichtathletik

Gute Platzierungen für die Bad Boller Jungs der U14.mehr lesen >

 
27.01.2018

Regio Einzelmeisterschaften der U14

Leichtathletik

Drei Athleten stellten sich sehr starker Konkurenz bei den Hallen Einzel Meisterschaften in Schwäbisch Gmünd.
 
M 12
Mattis Nill:      Hochsprung Platz 3 mit 1,28 m;        Weit: Platz 4 mit 4,45 m     Kugel:   Platz 4 mit 6,74 m
Dennis Rüber:     Sprint 50 m Platz 4 in 7,85 sec       Weit: Platz 7 mit 4,32 m      Kugel:   Platz 5 mit 6,58 m
 
M 13
Carlo Schmid:     Hochsprung:     Platz 6 mit 1,32 m        Weit:   Platz 7 mit 4,27 m     Kugel:   Platz 8 mit 6,35 m
 
Da jeder Athlet in jeder Disziplin den Endkampf erreichte war es insgesamt ein erfolgreicher Wettkampf, bei dem
auch mehrere Bestleistungen aufgestellt wurden.


14.01.2018

2. Wettkampftag der Hallenserie

Leichtathletik

Doppelsieg in der M12 durch Dennis und Mattismehr lesen >

 
14.01.2018

2. Wettkampftag der Hallenserie

Leichtathletik


Den 2. Wettkampftag der Hallenserie konnte der TSV nach etlichen Krankheitsausfällen nur mit einem kleinen Team bestreiten. Alle Athleten waren aber am Ferienende schon wieder bestens aufgelegt und erzielten gute Ergebnisse.
Bei den Jüngsten schaffte es Louis Gröning mit Platz 3 wieder auf´s Treppchen, Kai Rückert steigerte sich im Weitsprung zum letzten Wettkampftag deutlich.
Die Mädchen des Jahrgangs 2009 war im großen Feld Luise Frank mit ausgeglichen guten Leistungen unterwegs, Nele Kern war wieder bei den Besten im Ballstoß und Veronica Liebler holte ihre meisten Punkte im Weitsprung.
Bei den Jungs Jg. 2009 schrammte Nico Schrade als 4. wieder nur knapp am Treppchen vorbei, Leon Maier hatte seine beste Disziplin im Sprint.
Bei den 1 Jahr Älteren war Christian Damm am Start und war trotz Platz 7 punktemäßig gar nicht weit weg von den Treppchenplätzen. David Keck schaffte es mit einer starken Sprung- und Wurfleistung auf Platz 3 und durfte eine Medaille mit nach Hause nehmen.
Lisa Fuchs vertrat im Jg 2006 die Bad Boller U14-Mädchen und zeigte insbesondere beim Sprung eine sehr gute Leistung.
Wie gewohnt erfolgreich waren die Jungs 2006. Dieses Mal konnte sich Dennis Rüber mit einem Punkt Vorsprung vor Mattis Nill den Tagessieg sichern. Tim Richter war im Hindernislauf und Norick Mehlbeer im Sprint schnell unterwegs. Am Ende war es für die 4 Jungs wieder der Mannschaftssieg.
Diell Gashi als unser einziger Starter im Jahrgang 2005 hatte seine beste Leistung im Sprint.


14.01.2018

Regionalmeisterschaften in Ulm

Leichtathletik

Rafael Keck ist Regionalmeister im Weitsprungmehr lesen >

 
14.01.2018

Regionalmeisterschaften in Ulm

Leichtathletik

Bei den Regio holte sich Rafael (U18) mit dem letzten Versuch und für den Zeitpunkt mitten im Wintertraining mit sehr guten 6,39m erstmals den Titel vor starker Konkurrenz mit 30 Startern,die nicht nur aus der Region kamen. Damit wurde seiner Favoritenrolle gerecht, war er doch auch als Nr. 1 aller Starter gemeldet gewesen.

Dea Gashi startete als 15jährige beim älternen Jahrgang U18 und holte sich dort mit guten 12,04m die Vizemeisterschaft, wenn sie auch mit der Weite nicht ganz zufrieden war.

Carla Kussmaul (W14) ging über die 60mHürden an den Start und konnte dort mit neuer Bestzeit in 8,52 sec siegen. Den Sieg lies sie sich auch mit erneut starken 1,59m im Hochsprung nicht nehmen.

Marvin Pfizenmaier (M15) erreichte seine PB nicht ganz über seine Paradedisziplin. In 9,84s reichte es dennoch zum 3. Platz. Luis Rieker konnte über die 60m Sprintstrecke in 8,12sec gleichfalls die Quali für die Württemb. Meisterschaften knacken. Lukas Broneske zeigte auf derselben Strecke gleichfalls eine PB in 8,20sec, dies reichte aber nicht ganz zur Quali.

Tolle Einstand in die Wintersaison!


10.12.2017

Nachwuchs Hallensportfest in Ulm

Leichtathletik

Viele Top-Platzierungen und Bestleistungenmehr lesen >

 
10.12.2017

Nachwuchs Hallensportfest in Ulm

Leichtathletik

Beim Ulmer Hallensportfest zeigten unsere LeichtathletenInnen mit fast durchweg vorderen Platzierungen und vielen Bestleistungen prima in Form.

Rafael Keck (U18) belegte im Sprintdreikampf einen guten 5. Platz und verbesserte sich auf allen 3 Sprintstrecken gegenüber dem Vorjahr.

Dea Gashi (W15) startete gleich zwei mal mit der 3kg Kugel. Im ersten Wettkampf siegte sie zwar, aber mit nicht zufrieden stellenden 11,54m im Kugelwettbewerb. Bei den U18 Damen stieg sie nochmals in den Ring und konnte nun auch die Früchte des Kadertrainings ernten: mit neuer PB von 12,84m sicherte sie sich einen 2. Platz bei den älteren Jahrgängen.

Erstmals bei den W14 Mädchen startend machte Carla Kussmaul in allen angetretenen Disziplinen vordere Platzierungen und die Quali für die Württemb. Meisterschaften klar. Besonders über die neuen Hürdenabstände wurde es gleich eine sehr gute Zeit (9,71s.) und der 3. Platz. Im Hochsprung siegte sie mit erneut sehr guten 1,56m. Mit der Kugel kam sie mit 9,62m auf den 2. Platz, im Weitsprung mit 4,96m auf Platz 4 und über die 60m Sprintstrecke wurde es der 6. Platz.

Lukas Broneske (M15) konnte mit der 4kg Kugel einen guten 5. Platz erzielen. Im 60m Sprint belegten Luis Rieker und Lukas Broneske den 7. und 8. Platz.

Marvin Pfizenmaier erreichte in derselben Altersklasse über die 60mHürden in 9,67s eine PB und die erneute Quali für die Württemb. Meisterschaften. Diese Zeit reichte für den 4. Platz.

Herzlichen Glückwunsch!!!


» zum Archiv mit älteren Einträgen